2009-01-13

Noch daheim

Dass ich nun doch noch daheim bin, versuche ich mir durch den letznächtlich ausgebliebenen Schlaf zu rechtfertigen, dessen Fehlen ich übrigens nicht selbst zu verschulden hatte, sondern der sich mir vielmehr auf eigenwillige Art und Weise selbst entzog. Und so sitze ich nun hier auf meinem Bett, werde mir gleich meine Lasagne aus dem Ofen holen und dann mache ich mich an die Ausarbeitung meiner textanalytischen Arbeit, denn die muss ich ja am Donnerstag abgeben. Ich finde schon meine Fragestellung recht sexy. Aber egal. Jetzt gibt es Essen und dann Der kleine Herr Friedemann.
Olé!

Kommentare:

skee hat gesagt…

Lasagne zum Frühstück???
*schüttel*

Étienne hat gesagt…

warum nicht? :-)

wer nachtschicht arbeitet, isst mitunter zwei uhr früh warm. hab ich mir sagen lassen. ;-) und es soll arbeiter geben, die das auch "mittag" nennen und dementsprechend ausrufen.