2009-01-08

Traum

Ich habe etwas geträumt:
Da war am Montag so ne Party. Und irgendwie war ich da auch. Und da waren ungefähr zehntausend lustige Menschen, eintausend waren toll und mit ungefähr fünfhundert von den Tollen hab ich geredet und fünfzig von denen könnte man als Connections bezeichnen, die ich geknüpft und ausgebaut habe und einer von diesen vielen tollen Menschen ist sogar auch noch ein ganz besonderer, ganz besonders toller Mensch und der ist den ganzen Abend nicht von meiner Seite gewichen und irgendwie habe ich diesen Menschen sehr liebgewonnen. Und irgendwie war alles besonders und vor allem auch besonders toll.
Als ich allerdings dann irgendwann aufwachte, wurde ich dessen gewahr, dass der Traum die Realität und der Matthew von Dolby Anol in Wirklichkeit Graham heißt. Denn mit dem habe ich auch geredet. Ich war sein einziger Fan. Der Arme. Er tat mir wirklich sehr leid.
Das ganze Teil jedenfalls hat sich sehr gelohnt.

Beli ist glücklich. Beli geht es gut.

1 Kommentar:

sie hat gesagt…

Das freut mich wirklich! :-)